http://www.luesslingen-nennigkofen.ch/de/gemeinde/politik/politikmain/
21.02.2019 05:46:03


Die Gemeindeorganisation von Lüsslingen-Nennigkofen


Die Einwohnergemeinde Lüsslingen-Nennigkofen bildet eine der rund 100 politischen Einwohnergemeinden des Kantons Solothurn. Sie wurde durch die Fusion der Einwohnergemeinden Lüsslingen und Nennigkofen per 1.1.2013 gebildet und untersteht im Sinne der einschlägigen Bestimmungen des Solothurnischen Gemeindegesetzes der ordentlichen Gemeindeorganisation.

Die Organe der Einwohnergemeinde Lüsslingen-Nennigkofen sind:

  • die Gemeindeversammlung
  • die Behörden (Gemeinderat und Kommissionen)
Die Stimmberechtigten wählen an der Urne die Mitglieder des Gemeinderates und der Rechnungsprüfungskommission (sofern nicht stille Wahlen durchgeführt werden). Ebenfalls an der Urne gewählt werden der Gemeindepräsident oder die Gemeindepräsidentin.
Die übrigen Kommissionsmitglieder, die Angestellten, die Beamten oder Beamtinnen sowie der Vize-Gemeindepräsident werden durch den Gemeinderat gewählt.

In Lüsslingen-Nennigkofen tragen in der Amtsperiode 2017-2021 die Ortsparteien FDP und SP sowie parteipolitisch Ungebundene und neu die Liste "Neue Freiheit" die politische Verantwortung in der Einwohnergemeinde. Der Gemeinderat umfasst 7 Mitglieder.
 
Organigramm der Einwohnergemeinde DGO_Beilage_3c_Organigramm_extern.pdf (474.8 kB)